CAC

Nachdem wir die letzten Investmenstammtische damit verbracht hatte uns über physische Produkte zu unterhalten und zu gucken welches Produkt wir entwickeln oder vertreiben könnten, sind wir mal wieder in den Bereich Aktien vorgedrungen – diesmal ging es um Optionen.

Eine Option bezeichnet in der Wirtschaft ein Recht, eine bestimmte Sache zu einem späteren Zeitpunkt zu einem vereinbarten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Optionen werden auch als bedingte Termingeschäftebezeichnet und gehören damit zur Gruppe der Derivate. Es handelt sich ausdrücklich um ein Recht und nicht um eine Pflicht: Der Optionsinhaber, der die Option zu einem bestimmten Preis (Prämie) vom Stillhalter(Optionsverkäufer) gekauft hat, entscheidet einseitig, ob er die Option gegen den Stillhalter ausübt oder sie verfallen lässt.

Wir haben uns für den französischen Index entschieden. Wenn er nur leicht fällt, verlieren wir alles. Steigt er etwas mehr, gewinnen wir 100%. Alle Limits sind eingestellt und wir warten ab.

CAC

Investmentstammtisch #6 (Optionen)

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.