Sollte ich in Crypto-Währungen wie Bitcoin, LiteCoin, Etherium etc. investieren?
Ich überlege mir das ja nun auch schon ne Weile und bin mir nicht sicher. Mein Problem dabei ist allerdings die hohe Volatilität und das nicht-Erkennen der Blase.
Aber vermutlich ist das bei den meisten Investments so?

Stellt sich also wieder einmal die Frage: wäre das ein gutes Investment?
In den letzten Monaten haben die verschiedenen Crypto-Währungen ja regelrecht Höhenflüge hingelegt.

Crypto-Währungen und deren Entwicklungen

Bitcoin

Der Bitcoin, als bekannteste Crypto-Währung ist im letzten Jahr um +667% gestiegen.

Litecoin

Litecoin hat gar einen Sprung um 1930% gemacht.

Ethererum

Ethereum hat aber die Nase vorn. Mit sagenhaften +2759% (!).

Mögliches Investment

Angesichts solcher Zahlen wird einem ja richtig schwindelig.

Hätte man im Januar 100€ in Ethereum gesteckt, hätte man knapp 13 Ether erhalten (bei einem Kurs von 7,70€).

Diese heute verkauft, hätte daraus ~4.200€ gemacht. Keine schlechte Rendite.

Bei Litecoin sind die Ergebnisse ähnlich schwindelerregend und bei Bitcoin hat es sich ja innerhalb der letzten Monate fast verdoppelt.

Strategie

Ich habe bei der Gelegenheit mein Investment-Plan aktualisiert, da ja Diversifikation entscheidend ist.

Fazit

Keiner weiß wann, ob und wielange es halten wird. Es gibt Spekulationen, dass der Bitcoin noch dieses Jahr die 20.000€ Hürde nimmt. Also vom heutigen Tage an nocheinmal das Dreifache!

Es gibt aber auch andere die sagen, dass die Blase bald platzt und man dann ein Haufen Einsen und Nullen hat, die nicht ansatzweise den heutigen Wert wiederspiegeln.

Ich jedenfalls habe mir ein Account bei coinbase gemacht und ganz ganz kleine Beträge in Ethereum und Bitcoin investiert.

Investment in Crypto-Währungen?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.