Sell-in-May 

Aus dem Bereich Börsenweisheiten: Der Sell-in-May Effekt bezeichnet das Phänomen überdurchschnittlich hoher Kapitalmarktrenditen in den Monaten Oktober bis April. Die zeitliche Einordnung kann jedoch leicht abweichen. Beim Sell-in-May Effekt handelt es sich um eine Kapitalmarktanomalie. Quelle: Sell-in-May – Wikipedia

Weiterlesen